Willkommen auf der Website der Gemeinde Altdorf



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4

Baustellen Info


Instandsetzung Schützengasse

Die Schützengasse und die Hellgasse gehören innerhalb des Dorfkerns von Altdorf zu den wichtigsten und zentralen Verbindungsgassen. Auf ihnen gelangen Fussgängerinnen und Fussgänger wie auch Velofahrende sicher und zügig aus verschiedenen Richtungen zum Lehnplatz. Die Schützengasse hat als Fussgängerzone einen besonderen Wert. Viele Per-sonen nutzen diese autofreie Verbindung zum Einkaufen und Flanieren oder als Arbeits- und Schulweg.

In der Schützengasse und im unteren Teil der Hellgasse (Tellspielhaus bis Coop) werden im 2018 die Werkleitungen umfassend saniert und ergänzt. Die Gemeinde Altdorf nutzt die Gelegenheit, zusammen mit dem Projekt der Werkleitungseigentümer, die anstehende Sanierung der Oberfläche der Schützengasse vorzunehmen. Es ist vorgesehen, die Schützengasse neu mit einer möglichst hindernisfreien Pflästerung zu versehen. Diese Gestaltung mit Natursteinen wertet das Ortsbild auf. Altdorf wird dann zwischen Rathausplatz und Unterlehn über eine durchgehende einheitliche Oberflächengestaltung verfügen. Die Kosten für die Wiederherstellung des Oberbaus im Bereich Tellspielhaus bis Einfahrt Parkhaus Schützenmatte tragen die Werkleitungseigentümer. Altdorf übernimmt für diesen Abschnitt lediglich die Mehrkosten für die Verwendung von Pflastersteinen, die für Menschen mit einer Behinderung besser begehbar sind.

Die Gemeinde Altdorf legt grossen Wert darauf, dass die neuen Oberflächen auch für Menschen mit Behinderungen angenehm nutzbar sind. Dafür wurden auch Fachleute von Procap Uri miteinbezogen. Sie begleiten die Projekt- und Ausführungsphase und achten dabei akkurat auf die Einhaltung der Vorgaben der VSS-Norm für einen hindernisfreien Verkehrsraum. Die Bauarbeiten starten voraussichtlich Ende Februar 2018, gleich nach der Fasnachtswoche. Läuft alles wie geplant, sind die Arbeiten im Oktober 2018 abgeschlossen.

Die Instandsetzung der Schützengasse sowie des unteren Teils der Hellgasse ist dringend notwendig. Die Werkleitungen genügen den heutigen Anforderungen schlicht nicht mehr. Der Oberbau in der Schützengasse hat das Ende seiner Lebensdauer erreicht und muss - auch ohne Zutun der Abwasser Uri - auf jeden Fall saniert werden. Zudem ist die hindernisfreie Gestaltung der Hellgasse bis zur Einfahrt Parkhaus Schützenmatte eine Aufgabe, die nicht aufgeschoben werden darf.

Die Investitionskosten für das Gesamtprojekt werden von mehreren Organisationen getragen. Die Gemeinde Altdorf investiert insgesamt 830'000 Franken. Davon sind 475'000 Franken neue Ausgaben. Über diese entscheiden die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger von Altdorf am Sonntag, 21. Mai 2017, an der Urne. Die Botschaft wird Ende April verschickt und gleichzeitig in dieser Rubrik aufgeschaltet.
.
Dokumente UZ_vom_6.4.2017.pdf (pdf, 161.8 kB)
UW_vom_8.4.2017.pdf (pdf, 240.5 kB)
_Flyer_Schuetzengasse.pdf (pdf, 2521.6 kB)
_inserat_schuetzengasse.pdf (pdf, 797.4 kB)
Botschaft_21.5.17.pdf (pdf, 2139.8 kB)
UZ_vom_27.4.17_Infoveranstaltung.pdf (pdf, 146.5 kB)


Datum der Mitteilung 8. Apr. 2017